Im Jahre 1997 wurde die Sportart Nordic Waking in Finnland vorgestellt. Mittlerweile ist Nordic Walking in Finnland ein Volkssport geworden, 500.000 Finnen wenden diese moderne Ausdauersportart regelmäßig an. Nordic Walking ist eine angenehme und sanfte Sportart, sowohl für die Jüngeren als auch für die Älteren.

Ähnlich wie eim Skilanglauf, benutzt man beim Nordic Walking zwei Stöcke. Das linke Bein und der rechte Arm werden gleichzeitig nach vorn bewegt, der Oberkörper ist dabei leicht nach vorn gebeugt. Ein grosser Vorteil hierbei ist, dass durch den einsatz der Stöcke die Wirbelsäule und Kniegelenke geschont werden. Wenn man die Technik richtig anwendet, werden nahezu 90% aller Muskeln eingesetzt. Auch wird mehr mehr Fett verbrannt als beim üblichen Walking. Ein weiterer grosser Vorteil beim Nordic Walking: Da die Gelenke wesentlich mehr geschont werden as beim Joggen, ist diese Sportart idea für Übergewichtige oder sonstige Personen mit Rücken- oder Gelenkproblemen.

Es ist nicht nur drauf zu achten die richtige Technik anzuwenden, auch sollte das Equipment wohl überlegt sein. Die Nordic-Walking-Stöcke sollten der Länge her das 0,66-fache der eigenen Körpergrösse betragen. Die Schuhe sollten angenehm sitzen, übliche sportliche Laufschuhe sind total ausreichend.

Vorteile Nordic Walking

- 90 % aler Muskeln werden beansprucht
- Die Sportart eignet sich für alle Altersstufen
- Schon Gelnke und Wirbelsäule
- Man befindet sich draussen in der frischen Natur
- Nordic Walking verbrennt bis zu 400 Kalorien pro Stunde
- Nordic Walking erzeugt einen Anstieg bis zu 45 % des Energieverbrauchs im Vergleich zum normalen Gehen
- Es steigert die Herzfrequenz
- Hilft Spannungen und Schmerzen im Nacken und Rücken zu verringern
- Hift gegen Stress und sorgt für ein Wohlfühlgefühl